So liefert ein Segeltag geniale Ideen für Ihr Unternehmen

<-Zurück

Veröffentlicht am
So liefert ein Segeltag geniale Ideen für Ihr Unternehmen

Vielleicht erwarten Sie von einem Betriebsausflug auf einem Segelschiff einfach nur jede Menge Spaß und Geselligkeit. Oder dass das Setzen der Segel die Zusammenarbeit in Ihrem Team fördert. Dann haben Sie in beiden Fällen recht! An Bord haben Sie jedoch auch die einzigartige Möglichkeit, geniale Ideen für Ihr Unternehmen zu generieren!

Nicht weniger als drei Viertel der Menschen finden beim Duschen eine Lösung für ein Problem. In de Volkskrant erzählt der Psychologieprofessor Carsten de Dreu (Universität Amsterdam), dass wir uns nach einer erheblichen mentalen Anstrengung unter dem warmen Wasserstrahl der Dusche entspannen. Und plötzlich gelingt es uns fast mühelos, alle Puzzleteile miteinander zu verbinden.

Aber zum Glück finden Sie nicht nur in der Dusche die nötige Ruhe und Entspannung.

Sich vom Tagesrhythmus lösen, aktiv sein, frische Luft... Dies sind die Zutaten, mit denen wir dasselbe Problem mit einem frischen Blick angehen können. Und das Tolle ist, dass Sie diese Zutaten alle bei uns finden, sobald Sie an Bord eines traditionellen Segelschiffs gehen.

Auf diese Weise wird das Segeln mit Ihren Mitarbeitern neben einem lustigen Betriebsausflug plötzlich zur Chance für einen Durchbruch! Zum Beispiel in einem schwierigen Projekt oder im nächsten Schritt der Expansion.

overleg-onder-dek

Was Sie tun können, um die Ideen Ihrer Mitarbeiter zu nutzen?

Sie können natürlich auf den Wind warten, der das Schiff antreibt und die neuen Ideen Ihrer Mitarbeiter automatisch anfacht. Denn das wird zweifellos geschehen. Sie können aber auch den kreativen Denkprozess Ihres Teams ein wenig zusätzlich anregen. Dazu nutzen Sie die vorhandenen Umstände, und zwar ohne das Gefühl zu arbeiten.

Weil jeder in der Lage ist, fantastische Ideen zu entwickeln. 

Sie fragen sich, wie? Diese 4 Schritte basieren teilweise auf den Methoden von Design Kit.


Schritt 1: Für Fokus sorgen

Legen Sie zu Beginn des Tages ein klares Ziel fest, das Sie (mit dem Projekt oder Ihrem Unternehmen) erreichen möchten. Formulieren Sie dieses Ziel als eine Frage, die Raum für viele verschiedene Lösungen bietet. Zum Beispiel: Wie können wir Menschen helfen, weniger Plastikverpackungen zu verwenden? Eine gezielte Frage stellt sicher, dass sich die Denkprozesse Ihrer Mitarbeiter auf einen Aspekt konzentrieren.

Schritt 2: In Problemen denken

Bitten Sie Ihre Mitarbeiter, während des gesamten Tages (und vor allem gemeinsam) über das Problem zu sprechen. Wo liegen die Hindernisse und was macht es schwierig? Wir denken oft lieber lösungsorientiert und deshalb zu schnell, während wirklich gute Ideen häufig bei einer genauen Problembeschreibung kommen.

Schritt 3: Alles ist möglich

Bieten Sie Raum für alle Arten von Lösungen. Die Mitarbeiter sollten sich nicht durch tatsächliche Einschränkungen (z.B. im Hinblick auf das Budget) oder durch eine kritische Meinung anderer gestört fühlen. Trauen Sie sich, groß zu denken und gleichzeitig verletzlich zu sein. Und denken Sie daran: Die erste Idee wird sicherlich nicht die beste sein. Fordern Sie sich gegenseitig auf, einen Schritt weiter zu gehen.

Aber Moment mal, denken Sie jetzt bestimmt. Können wir das alles nicht einfach im Büro machen?

Das ist natürlich möglich.

Aber dort genießen Sie nicht den Charme eines authentischen Segelschiffs, können nicht die Schot anholen oder die Segel streichen. Das Segeln mit einem großen Segelschiff bietet Ihnen einen überwältigenden Blick auf den Horizont, während Sie das leckerste Catering-Angebot genießen, das wir an Bord auf Wunsch für Sie organisieren können.

Erlauben Sie Ihrem Team und Unternehmen, sich vom Wind an unerwartete Orte führen zu lassen, damit jeder spüren kann, wie es ist, am Ruder zu sein. Das inspiriert!

Schritt 4. Das Ergebnis festhalten

Machen Sie das Engagement und die Kreativität sichtbar. Hängen Sie zwei Papierbögen in den Salon des Segelschiffs: einen für die Probleme, die man erörtert (Schritt 2), und einen für alle möglichen Lösungen (Schritt 3). Bitten Sie die Mitarbeiter, ihren Beitrag tagsüber mit einem Klebezettel auf den richtigen Bogen zu kleben. Und Sie werden sehen: Der somit gewonnene Einblick in so viele Probleme und Lösungen bringt nur mehr neue Ideen hervor.

Um letztendlich zu beurteilen, welche Ideen wertvoll und wirklich nützlich sind, müssen Sie sie sich im nächsten Schritt (5) genauer ansehen. Aber warten Sie damit, bis Sie wieder zu Hause oder im Büro sind. Sie möchten schließlich nicht, dass der kreative Drive, den dieser Tag erzeugt, vorzeitig über Bord geht.
Genießen Sie lieber die beeindruckende Kulisse des IJsselmeers und spüren Sie den Wind, der wie ein Lächeln über Ihr Gesicht streicht. Plaudern Sie mit dem Skipper. Sie erzählen Ihnen gerne mehr über ihr Segelschiff und welchen Problemen sie wiederum begegnen. Und wie sie diese lösen. Inspirierend!

Segeln mit Ihrem Unternehmen? Sie werden sehen, dass es Ihnen zweifellos einen erfrischenden Blick auf gewisse Fragen gibt.

Möchten Sie mehr erfahren? Entdecken Sie die Möglichkeiten oder kontaktieren Sie uns.